Tag der italienischen Küche

Zum Tag der italienischen Küche – Rezept

Herrlich, dieser Tag der italienischen Küche.

Fast jeder bekommt beim Gedanken an Pizza, Pasta, Olivenöl und frischen Kräutern Appetit darauf. Seit 2008 wird der italienischen Küche dieser besondere internationale Tag gewidmet. Die qualitativ hochwertige, italienische Küche soll an diesem Tag im Vordergrund stehen.

Haben Sie Lust auf etwas italienische Küche vom Grill?

Wir haben für Sie das Rezept „Gegrillter Schweinenackenbraten nach Toskanischer Art“ zum Nachgrillen vorbereitet.

Gegrillter Schweinenackenbraten nach Toskanischer Art

Zutaten für 14 Portionen:

5 kg Schweinenacken

2 kg Bacon in Scheiben

250 g Tomaten

250 g Büffelmozzarella

Für die Marinade:

5 EL italienische Kräuter gemischt

3 Gemüse Zwiebeln, fein gewürfelt

5 Knoblauchzehen

10 EL Olivenöl

3 EL Aceto Balsamico

Zubereitung:

Das Fleisch in 2 Portionen zu je 2,5 kg kaufen. Den Metzger bitten, gleich Taschen zum Füllen zu schneiden. Den Schweinenackenbraten in einen großen Gefrierbeutel (6 l) legen. Die italienischen Kräuter mit dem Öl und den Zwiebelwürfeln verrühren. Den Knoblauch pressen und mit der Kräuter-Öl-Zwiebelmischung verrühren. Diese Mischung mit in den Gefrierbeutel geben. Den Gefrierbeutel fest verschließen und alles einmal durchschütteln. Danach mindestens 24 Stunden zum Marinieren in den Kühlschrank legen.

Nach 24 Stunden das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Die Tomaten und den Mozzarella in Würfel schneiden und miteinander vermengen. Die Marinade aus dem Gefrierbeutel in eine Schüssel gießen und mit einem Schuss Balsamico würzen. Das Ganze unter die Tomaten- und Mozzarellawürfel rühren. Das Fleisch mit der Mischung aus Tomaten- und Mozzarellawürfeln und der mit Essig gewürzten Öl-Marinade füllen. Die Bratenöffnung zusammendrücken. Den gesamten Braten mit einer doppelten Schicht Bacon umwickeln. Die Öffnung mit Holzspießchen verschließen. Jetzt noch das Ganze auf den Rost des Kugelgrills legen und zwei Stunden grillen lassen. Alternativ kann man den Braten auch zwei Stunden im Backofen grillen.

Dazu passt gegrilltes Ciabatta.

Tipp:

Der Braten tropft. Es hilft eine Alu-Auffangschale unter den Rost in die Kohlen zustellen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und Buon appetito!

Ihr Markus Deutscher

Weitere Beiträge